Petroliumofen Test-Übersicht, Vergleich und Kaufberatung 2019/2020

Hier finden Sie:

  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle Petroliumöfen
  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Petroliumofen Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Petroliumöfen auf dem Markt

Petroleumöfen sind nicht nur ein Designklassiker, nein sie bieten dem Nutzer eine angenehme Wärme und sind flexibel einsetzbar. Immer wieder gerne werden solche Petroleumöfen in Ferienhäusern oder der eigenen Wohnung eingesetzt, jedoch auch in Kellerräumen oder sogar in Zelten, beispielsweise beim Camping findet man solche Petroleumöfen vor.

Wie der Name bereits andeutet benötigt ein Petroleumofen, das natürlich gewonnene Petroleumöl. Petroleum besteht aus zahlreichen unterschiedlichen Gemischen von Kohlenwasserstoffen und wird aus Erdöl gewonnen. Petroleumöl ist besonders schwer entzündlich und auch besonders wenig flüchtig. Doch bevor man sich für einen Petroleumofen entscheidet, sollte man sich genau informieren.

Wie funktioniert ein Petroleumofen? Was genau ist ein Petroleumofen? Welche guten Alternativen gibt es zu einem Petroleumofen und was sollte man beim Kauf eines Petroleumofens beachten?

Aktuelle Bestseller für Petroliumöfen im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Zibro LC-30, 3000 W, silber
  • ZIBRO original, Made in Japan, 4 Jahre Garantie, Oberfläche beheizbar M² 19 – 48, Energieverbrauch Kraftstoffverbrauch Ltr/HR 0.083 0.313
  • Keine Installation, kein Schornstein, tragbar, ventiliert,
  • für Räume bis zu 48 m2
Bestseller Nr. 2
Zibro RS 22 Heizstrahler/Heizofen 2,20 kW, 32 Quadratmeter, Schwarz
  • Original von Zibro, hergestellt in Japan, beheizbare Fläche: 14–32 Quadratmeter, Energieverbrauch des Brennstoffs: Liter/Stunde: 0,229.
  • Keine Installation, kein Schornstein erforderlich, tragbar.
  • Mit Piezo-Zündung. Zündung durch Bestätigung des Drehkopfs; dieses System ist zuverlässiger als das klassische mit Glühkerze.
Bestseller Nr. 3
Zibro RS 30 - Mechanischer Brennstoffofen, 3000 W, schwarz, von 24 m2 - 44 m2, Betankung auch mit den neuen Toyotube-Nachfüllungen, Energieeffizienzklasse A
  • Original Zibro, hergestellt in Japan, beheizbare Oberfläche 24 - 44 m², Kraftstoffverbrauch
  • Ltr / h 0,303, Energieeffizienzklasse "a" keine Installation, kein Kamin, tragbar; ohne Batterieabdeckung, da es so konzipiert ist, dass es nicht vorhanden ist
  • "Piezo" -Zündung; Die Zündung erfolgt durch Drehen des Knopfes, der Piezo gibt den Funken ab und der Ofen zündet; Dieses System ist zuverlässiger als das klassische mit Glühkerze
Bestseller Nr. 4
ZIBRO RS-220 Petroleumofen mit CO2 Wächter Modell 2020
  • Zibro RS-220 mit CO2-Wächter
  • Keine Installation und kein Kamin erforderlich. Diese tragbare Pfanne ist ohne Rückdeckel entworfen, da sie nicht mehr benötigt wird.
  • Modell 2020
Bestseller Nr. 5
CAGO Petroleum-Ofen 3kW Tayosan 363 mit Pumpe elektrisch und Petroleum 20L Liter Camping-Heizung
  • 👍 Lieferumfang: Petroleumofen Tayosan 363 inkl. 20L Petroleum Kanister und elektrischer Pumpe, batteriebetrieben
  • 👍 Leistung Petroleumofen: 3,0 kW / Brennstoffverbrauch: 0,31 L/Std. / Tankinhalt: 4,6 L
  • 👍 Geeignete Raumgröße: 120 m³
Bestseller Nr. 6
ZIBRO LC-320 Petroleumofen Silber
  • Leistung max.: 3,1 kW.
  • Ohne Installation oder Ablauf, Anschluss an die Steckdose.
  • Japanische Herstellung und zertifiziert nach NF, mehrere Sicherheitssysteme.
Bestseller Nr. 7
Zibro 1710996 Brennstoff-Heizofen, 2.200 W, Schwarz, für 14–32 m²
  • - Die Raumheizung enthält einen speziellen Docht.
  • Original Zibro, Made in Japan, heizbare Raumgröße 14–32 m², Brennstoffverbrauch Liter/Stunde 0,229, keine Installation, kein Schornstein, tragbar; ohne Tür.
  • Mit Piezo-Zündung. Zündung durch Bestätigung des Drehkopfs; dieses System ist zuverlässiger als das klassische mit Glühkerze.
Bestseller Nr. 8
Zibro RS-240 Petroleumofen, schwarz
  • Leistung: 2,4 kw
  • Keine Installation oder Verkabelung erforderlich, funktioniert mit Batterien.
  • Hergestellt in Japan und NF-zertifiziert (Norme Française), mehrere Sicherheitssysteme.
Bestseller Nr. 9
Grey Flannel LC 150 Zibro LC-150 Petroleumofen, 4650 W, Grau, 30m2-76m2
  • ZIBRO original, Made in Japan, 4 Jahre Garantie, beheizbare Fläche M² 30 – 76, Energieverbrauch Kraftstoffverbrauch Ltr/HR 0.151 – 0.484
  • Keine Installation, kein Schornstein, tragbar, ventiliert,
  • Elektronischer Thermostat für die Aufrechterhaltung der gewünschten Temperatur, Timer Programmierung und Ausschalten und Wochen mit Temperatureinstellung, Berg-Funktion für den Einsatz in Anteil

Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zibro Petroleumofen im Test:

Was ist ein Petroleumofen?

Ein Petroleumofen ist eine sehr angenehme Art zu heizen, denn er wertet nicht nur das eigene Ambiente auf, der benötigte Brennstoff, nämlich das Petroleumöl ist etwas günstiger als der Brennstoff von den bekannten herkömmlichen Öfen.

Ebenso ist bei Petroleumöfen besonders ansprechend, dass diese eine lange Brenndauer aufweisen. Das mühselige Holzhacken und auch die Aufbewahrung von diesem bleibt völlig aus. Ein Petroleumofen ist mit einem Tank ausgestattet, dieser Tank kann klein, aber auch sehr groß sein.

Die Brenndauer von einem beispielsweise 4 Liter Tank beträgt etwa 16 Stunden. Ein Petroleumofen mit einem 4 Liter Tank verbraucht in etwa 0,25 Liter Petroleum in der Stunde, hierbei kommt es jedoch auch auf die gewünschte Heizleistung an, welche einstellbar ist.

Ein Petroleumofen muss nicht zwangsläufig in der Wohnung, dem Wintergarten oder anderen Räumlichkeiten aufgestellt werden, es gibt auch zahlreiche Modelle, welche für den Außenbereich geeignet sind.

Zurück zur Ölradiator Test Übersicht.

Wie funktioniert ein Petroleumofen?

Ein Petroleumofen verfügt über einen Tank, der sich im unteren Bereich des Petroleumofens verbirgt, dieser Tank ist oftmals nicht gleich als Tank erkennbar, da das Design des gesamten Ofens gewahrt werden soll. Die neueren, modernen Petroleumöfen verfügen über einen 4 Liter Öltank. Der Tank wird durch ein auf der Rückseite befindliches Rohr mit Petroleum befüllt.

Wichtig!
Eine Befüllung sollte aus Sicherheitsgründen stets im ausgeschalteten Zustand erfolgen.

Im mittleren Bereich des Ofens befindet sich bei den meisten Modellen die Brennkammer. An dieser befindet sich ein sogenannter Regler. Dieser muss von Hand geöffnet werden und das Petroleumöl fließt langsam in die Brennkammer. Der Brennstoff wird mittels einer Automatikzündung entzündet.

Ein Petroleumofen verfügt immer über ein Sicherheitsgitter. Dieses verhindert den Kontakt mit dem Brenngitter. Ebenso befindet sich an einem Petroleumofen immer ein Regler, welcher es erlaubt, die Wärmezufuhr zu drosseln oder bei Bedarf auf die gewünschte Temperatur zu erhöhen.

Das benötigte Petroleumöl ist recht preiswert, doch auch hier gibt es enorme Unterschiede. Das günstigste Öl ist bereits ab 3 Euro pro Liter erhältlich. Nach oben hin ist alles möglich.

Was ist vor Inbetriebnahme eines Petroleumofens zu beachten?

Es ist stets darauf zu achten, dass Petroleum dem Raum Sauerstoff entzieht und man daher über eine Lüftungsquelle verfügen muss.

Ein weiteres sehr wichtiges Kriterium ist, beim Aufbau eines Petroleumofens besteht darin, dass dieser nicht in unmittelbarer Nähe von brennbaren Stoffen aufgebaut wird. Der Ofen erhitzt sich und das auf eine sehr hohe Temperatur, sollte sich in unmittelbarer Nähe ein brennbarer Stoff befinden, so kann es zu einem Brand kommen.

Ein weiterer sehr wichtiger Punkt, der oftmals unbeachtet bleibt besteht darin, dass man einen Petroleumofen stets einige Zentimeter von der Wand entfernt aufbaut, denn ansonsten kann sich die Rückwand erhitzen und auch hier kann es unter Umständen zu einem Brand kommen. Die Hitze des Petroleumofens muss stets die Möglichkeit bekommen problemlos entweichen zu können.

Das Gitter des Ofens sollte immer auf die Mitte des Raumes ausgerichtet werden.

Welche Alternativen gibt es für Petroleumöfen?

Eine gute und günstige Alternative zu Petrolumöfen ist der Katalytofen. Dieser wird mit Propangas betrieben und zählt mit zu den kostengünstigeren Modellen auf dem Markt.

Ein solcher Ofen benötigt Gasflaschen, die einfach in den hinteren Bereich des Ofens gestellt werden. Solche Gasflaschen müssen regelmäßig mit Propangas aufgefüllt werden, damit diese heizen.

Eine weitere Möglichkeit zu heizen wäre ein Kamin. Hier benötigt man Bioethanol, jedoch nur, wenn dieser Kamin aus Porenbetonsteinen besteht. Solche Kamine verfügen jedoch nur über eine kleine Brennkammer und somit reicht eine Füllung des Brennstoffes maximal 4 Stunden aus. Benötigt man Bioethanolöl, so kann man dieses besonders günstig beziehen, jedoch sollte man darauf achten, dass dieses absolut rein ist und keine Zusatzstoffe beigemischt wurden.

Welche Vor- und Nachteile bietet ein Petroleumofen?

Jeder Petroleumofen hat Vor-, aber auch Nachteile, die man kennen sollte, bevor man sich für ein solches Gerät entscheidet.

Vorteile:

  • ein Wirkungsgrad von knapp 100 Prozent
  • im Innen- und Außenbereich anwendbar
  • ist flexibel einsetzbar, da transportabel und Strom unabhängig
  • sofort wird Wärme entwickelt, kein langes Warten
  • das Raumklima ist bei Betrieb immer angenehm

Nachteile:

  • Brennstoff sehr preisintensiv
  • Luftzufuhr wird benötigt
  • Geruchsbelästigung vorhanden

Man sollte beim Kauf eines Petroleumofens bedenken, dass ein dieser beim Anzünden, aber auch beim Verlöschen einen Kerosingeruch erzeugen kann. Dieser Geruch steht nur Sekunden im Raum. Ein solcher Geruch kann etwas eingedämmt werden. Eine Möglichkeit besteht darin, den Ofen bei diesen Vorgängen ins Freie zu bringen, wenn möglich.

Worauf sollte man beim Kauf eines Petroleumofens achten?

Beim Kauf eines Petroleumofens sollte man stets auf die Watt-Leistung achten. Diese ist nicht alleine ausschlaggebend, jedoch ein wichtiges Entscheidungskriterium.

Man sollte sich vor dem Kauf außerdem genau überlegen, in welchem Raum der Petroleumofen stehen soll.

Die Angabe der wärmenden m³ pro Stunde sollte beachtet werden vor dem Kauf, damit der Raum eine angenehme Wärme erhalten kann.

Wichtig!
Ein sehr wichtiger Punkt, wahrscheinlich der Wichtigste ist das Vorhandensein eines CO²-Luftsensors. Dieser Sensor informiert darüber, ob sich noch ausreichend Atemluft im Raum befindet. Ein Petroleumofen sollte sich bei der Unterschreitung eines CO²-Wertes automatisch abschalten, damit keine lebensbedrohliche Situationen auftreten.

Ein weiteres Kaufkriterium ist zudem der vorhandene Tank, denn hier wird das Petroleumöl eingefüllt und man weiß wie lange bei Dauerbetrieb eine solche Füllung ausreicht. Somit kann man erkennen wie viel man an Öl benötigt und wie viel ein solcher Petroleumofen nach dem Kauf im Gebrauch kostet.

Gute und modernere Petroleumöfen verfügen zudem über eine Füllstandanzeige. Diese bewahren einen vor bösen Überraschungen, sodass man nicht im tiefsten Winter frieren muss, wenn der Ofen sich mangels Öl ausschaltet.

Ein praktisches Zubehör eines jeden Petroliumofens sind Ventilatoren, denn diese verteilen die warme Luft angenehm in dem jeweiligen Raum.

Bestseller Nr. 1
Zibro LC-30, 3000 W, silber
  • ZIBRO original, Made in Japan, 4 Jahre Garantie, Oberfläche beheizbar M² 19 – 48, Energieverbrauch Kraftstoffverbrauch Ltr/HR 0.083 0.313
  • Keine Installation, kein Schornstein, tragbar, ventiliert,
  • für Räume bis zu 48 m2
Bestseller Nr. 2
Zibro RS 22 Heizstrahler/Heizofen 2,20 kW, 32 Quadratmeter, Schwarz
  • Original von Zibro, hergestellt in Japan, beheizbare Fläche: 14–32 Quadratmeter, Energieverbrauch des Brennstoffs: Liter/Stunde: 0,229.
  • Keine Installation, kein Schornstein erforderlich, tragbar.
  • Mit Piezo-Zündung. Zündung durch Bestätigung des Drehkopfs; dieses System ist zuverlässiger als das klassische mit Glühkerze.
Bestseller Nr. 3
Zibro RS 30 - Mechanischer Brennstoffofen, 3000 W, schwarz, von 24 m2 - 44 m2, Betankung auch mit den neuen Toyotube-Nachfüllungen, Energieeffizienzklasse A
  • Original Zibro, hergestellt in Japan, beheizbare Oberfläche 24 - 44 m², Kraftstoffverbrauch
  • Ltr / h 0,303, Energieeffizienzklasse "a" keine Installation, kein Kamin, tragbar; ohne Batterieabdeckung, da es so konzipiert ist, dass es nicht vorhanden ist
  • "Piezo" -Zündung; Die Zündung erfolgt durch Drehen des Knopfes, der Piezo gibt den Funken ab und der Ofen zündet; Dieses System ist zuverlässiger als das klassische mit Glühkerze
Bestseller Nr. 4
ZIBRO RS-220 Petroleumofen mit CO2 Wächter Modell 2020
  • Zibro RS-220 mit CO2-Wächter
  • Keine Installation und kein Kamin erforderlich. Diese tragbare Pfanne ist ohne Rückdeckel entworfen, da sie nicht mehr benötigt wird.
  • Modell 2020
Bestseller Nr. 5
CAGO Petroleum-Ofen 3kW Tayosan 363 mit Pumpe elektrisch und Petroleum 20L Liter Camping-Heizung
  • 👍 Lieferumfang: Petroleumofen Tayosan 363 inkl. 20L Petroleum Kanister und elektrischer Pumpe, batteriebetrieben
  • 👍 Leistung Petroleumofen: 3,0 kW / Brennstoffverbrauch: 0,31 L/Std. / Tankinhalt: 4,6 L
  • 👍 Geeignete Raumgröße: 120 m³

Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Abschließender Tipp: Um einen ärgerlichen Fehlkauf zu vermeiden, sollten Sie vor dem Kauf eines Petroliumofens unbedingt einen unabhhängigen Petroliumofen Test zu Rate ziehen.