Akku Standheizungen Test-Überblick, Testsieger, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2022/2023

Der Winter bringt nicht nur Schlittenfahren, Ausflüge in den Schnee und Weihnachten mit sich, sondern auch Frost und eisige Temperaturen. Morgens die Winterjacke angezogen, den ersten Schritt aus dem Haus gemacht und eine eiskalte Wand schlägt gegen das Gesicht. Doch, die Rettung naht – ein vorgewärmtes Auto und eisfreie Scheiben. Wie das geht? Mit einer Akku Standheizung.

Akku Standheizung Test

Akku Standheizung fürs Auto Test, Vergleich und Kaufberatung

Die wichtigsten Infos im Überblick:
  • Akku Standheizungen sind strombetriebene Heizungen, die Energie aus der Autobatterie, dem eigenen Akku oder dem Netzstecker beziehen und den Wagen erwärmen sowie die Scheiben enteisen
  • Akku Standheizungen sind mobil, benötigen keinen Einbau und können eine Leistung von bis zu 2500 Watt produzieren
  • Akku Standheizungen sind entweder per Zeitschaltuhr oder Fernbedienung steuerbar

Die aktuellen top 5 Bestseller für Akku Standheizungen im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Heizlüfter Auto Zeltheizung Campingheizung mit LED Licht Passend Für Makit-a 18v Akku, 360° Drehbar Entfroster Auto 4 in 1 Schnelle Heizung & Kühlung, Heizung Für Auto Windschutzscheibe Demister
  • 👍[2 in 1 Autoheizung] Dieser Entfroster entfernt schnell Frost, Nebel und Wassernebel von Auto, Windschutzscheibe, Seiten- und Heckscheiben und sorgt für eine klare Sicht beim Fahren. Im Sommer kann er auch als Kühlventilator verwendet werden.
  • 👍[Schnelles Aufheizen] Der Autoentfroster sorgt für schnelles Aufheizen, Entfrosten oder Entfrosten der Scheiben schnell und effizient. Lange Lebensdauer und großer Heizbereich.
  • 👍[360° Drehung und LED Beleuchtung] Der Sockel der Heizung kann um 360° gedreht und der Winkel frei eingestellt werden, so dass sowohl der Beifahrer als auch der Fahrer die gewünschte kalte oder warme Luft blasen kann. Mit der LED-Beleuchtung ist es praktisch für die Notbeleuchtung an dunklen Orten, geeignet zum Ausgehen, Camping, etc.
Bestseller Nr. 2
Brandson - Innenraumheizung - mobile Auto Heizung - PKW - Komfort Entfroster Standheizung Heizlüfter - 2 Heizlevel - 1450W - automatischer Überhitzungsschutz - transportabel - GS-zertifiziert
  • Modellbezeichnung: Brandson Komfort KFZ-Autoheizung | Verwendung: Machen Sie Schluss mit vereisten und beschlagenen Scheiben, einem frostigen Innenraum und kalten Autositzen im Winter! Greifen Sie ab sofort auf eine kostengünstige Alternative zur teuren Standheizung zurück, um allzeit eine klare Sicht und einen angenehm warmen Innenraum zu haben! | 301851
  • Beschreibung: Diese Brandson 1450W starke KFZ-Autoheizung sorgt auch bei eisigen Temperaturen für eine warme Innentemperatur. Sie ist eine praktische und vor allem kostengünstigere Alternative zu teuren Standheizungssystemen. Das Gerät kann nicht nur im kleinen und mittelgroßen PKW, sondern ebenso als Zweitfunktion als Heizlüfter zu Hause, im Büro, Wohnmobil und Boot oder beim Camping verwendet werden.
  • Features: zwei Heizstufen (2-stufiger Schalter) | PTC-Heizelement (PTC = Positiver Temperatur-Koeffizient), der die abgegebene Leistung temperaturabhängig im Fahrzeuginnenraum regelt | Steckertyp: Typ F Stecker 230V | Spannungsversorgung: 230V AC / 50Hz | automatischer Überhitzungsschutz | Geprüfte Sicherheit (GS): Unser Produkt wurde aufwendig geprüft und erfolgreich mit dem weltweit anerkannten GS-Sicherheitszeichen zertifiziert.
Bestseller Nr. 3
Auto Heizungslüfter, Auto Heizlüfter Heizgerät Heizung Entfroster 12V Tragbare Elektrische Scheibenheizung Trockner Windschutzscheiben-Entfroster Demister (Schwarzgrau)
  • Anwendung --- Auto Heizungslüfter passend für alle Fahrzeuge mit 12-V-Gleichstrom-Zigarettenanzünder.Dies ist ein Windschutzscheibenentfroster mit Doppelfunktionen zum Entfrosten und Entnebeln der Windschutzscheibe im kalten Winter. Er wird als Lüfter verwendet, um Sie im heißen Sommer abzukühlen. Er ist ein guter Begleiter für Ihr Auto
  • Effektive Nebelentfernung --- Mit dem Zigarettenanzünder heizen Sie die Luft in Ihrem Auto schnell auf, ohne warten zu müssen, bis sich der Motor aufgewärmt hat.Sehr hilfreich, um das Problem zu lösen, dass sich Nebel und Frost auf der Windschutzscheibe Ihres Autos befinden, die Ihre Sicht blockieren
  • Einfach zu Bedienen --- Ergonomisches Handheld-Design, angenehmes Griffgefühl und flexible Handhabung.Geringer Verbrauch und Energieeinsparung, mit automatischem Überhitzungsschutz und geringem Geräuschpegel, hohe Zuverlässigkeit.Hervorragende Wärmeableitung, Energieeffizienz und umweltfreundlich.Auf eine Antirutschmatte legen oder mit doppelseitigem Klebstoff fixieren
Bestseller Nr. 4
Riloer Autoheizungskit Hochleistungs-Schnellheizungslüfter Abtauung für Autowindschutzscheibe 12V 500W Winter Windschutzscheibenentfroster
  • 【Schnelle Erwärmung】 500-W-Hochleistungs-Autoheizung zum Abtauen, Entfeuchten und Enteisen von Windschutzscheiben. Und das Kühlmittel des Motors vorheizen, um Verschleiß des Motors zu vermeiden, der bei niedriger Temperatur gestartet wurde.
  • 【Komfortabel】 Diese 500-W-Autoheizung kann an der Unterseite des Sitzes, neben dem Fuß oder an einer beliebigen Position am Auto installiert werden. Gehen Sie sicher und bequem auf die Straße und kommen Sie an Ihr Ziel.
  • 【Breite Anwendung】 Die Heizung kann zum Heizen von 12-V-Fahrzeugen, Speicherbatteriefahrzeugen, Wohnmobilen und allen Arten anderer Fahrzeuge verwendet werden. Überprüfen Sie, ob die Autobatterie 12 V oder 24 V beträgt.
Bestseller Nr. 5
Auto Auftauheizung, Riloer Auto warm 180W Stecker 12V Mini Tragbar 2 in 1 Funktion Zigarettenanzünder, 360° verstellbar Schwarz/Gelb
  • 【Ausgezeichnete Leistung】 Die tragbare Mini-Autoheizung kann sich schnell aufheizen, mit geringem Stromverbrauch, geringem Geräusch und ohne offene Flamme auf der Batterie. Seine Spannung beträgt 12 V, was für die meisten Autos geeignet ist, und die maximale Leistung kann bis zu 180 W betragen.
  • 【Zwei optionale Modi】 Es stehen zwei Modi für natürlichen Wind und heißen Wind zur Verfügung, die entwickelt wurden, um Frost und Nebel auf der Windschutzscheibe des Fahrzeugs schnell zu entfernen. Es ist sehr nützlich im Winter und kann auch als Ventilator verwendet werden, um Sie im Sommer abzukühlen, um Ihren unterschiedlichen Temperaturanforderungen gerecht zu werden.
  • 【Mehrere Funktionen】 Diese schwarz / gelbe Autoheizung wird hauptsächlich zum Auftauen, Entfeuchten, Heizen und Kühlen verwendet, um die Fahrsicherheit zu verbessern. Darüber hinaus hat es auch Funktionen der Luftreinigung und des Überhitzungsschutzes.

Was ist eine Akku Standheizung?

Standheizungen sind integrierte Heizungen in Autos, die den Wagen im Winter auf angenehme Temperaturen erwärmen und die Scheiben enteisen. Während das Freikratzen von vereisten Scheiben mühselig ist, sind Scheibenenteiser mit Chemikalien versehen. Die Standheizung hingegen greift entweder auf den Strom oder den Sprit des Fahrzeugs zurück, sodass der Fahrer nicht manuell eingreifen, sondern lediglich die Standheizung einschalten muss. Die Akku Standheizung grenzt sich zur herkömmlichen Standheizung ab, indem sie nicht zwingend im Auto eingebaut ist, sondern lediglich Strom bezieht, um Auto und Scheiben aufzuheizen.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz ist dann sinnvoll, wenn im Auto keine Standheizung integriert sein sollte. Handelt es sich um einen Young- sowie Oldtimer oder einen Neuwagen ohne integrierte Standheizung, ist der Erwerb für den Winter sinnvoll.

Der Einsatz ist allerdings nur dann sinnvoll, wenn der Wagen nicht in einer Garage steht. In der Garage herrscht zwar keine Zimmertemperatur, aber das Auto ist innerhalb weniger Minuten durch die Klimaanlage warm und die Scheibe nicht gefroren.

Akku Standheizungen empfehlen sich aber auch für Wohnwagen- oder Wohnmobile. Durch den größeren Innenraum ist die integrierte Gas- oder Stromheizung womöglich nicht ausreichend, um dauerhaft die gewünschte Temperatur zu erzeugen. Die Akku Standheizung unterstützt die eingebaute Standheizung temporär und führt angenehme Temperaturen her.

Letztlich ist der Einsatz auch für typische Frostbeulen sinnvoll. Manchen Personen ist im Winter dauerhaft kalt, trotz Decken und warmen Tees. Sie profitieren von einer Akku Standheizung, die direkt den Körper bestrahlt und wärmt.

Akku Standheizung fürs Auto im Test:

Wie funktioniert eine Akku Standheizung?

Eine Akku Standheizung funktioniert wie ein Heizlüfter oder eine Art Föhn. Zuerst entnimmt sie den Strom über den Zigarettenanzünder und heizt im Anschluss einen Heizdraht auf. Dieser glüht so extrem, dass ein Heizlüfter die Hitze abführen muss. Er leitet sie in den Innenraum, woraufhin sich dieser langsam erwärmt. Ist die Akku Standheizung primär auf die Scheiben gerichtet, enteisen sie schneller, andernfalls muss die Standheizung so leistungsstark sein, dass das Auto warm genug ist, um das Eis der Scheiben in Wasser zu verwandeln.

Welche Arten von Akku Standheizungen gibt es?

Akku Standheizungen unterscheiden sich in deren Steuerung. Während jede Heizung am Gerät selbst programmierbar ist, sind einige Modelle mit einer Zeitschaltuhr versehen, wohingegen andere auf eine Infrarot-Fernbedienung zurückgreifen. Folgende Unterschiede sind festzustellen:

Akku Standheizungen mit Zeitschaltuhr

Eine Akku Standheizung mit Zeitschaltuhr ist ideal geeignet für Pendler und Personen, die morgens zur Arbeit fahren. Die Akku Standheizung schaltet sich durch die integrierte Zeitschaltuhr immer zu einer gewünschten Uhrzeit zu und ab, sodass das Auto rechtzeitig warm und enteist ist. Lediglich an Wochenenden muss der Fahrer manuell die Standheizung vom Strom abziehen, sodass sie sich nicht einschaltet, obwohl das Auto unbewegt bleibt.

Akku Standheizungen mit Infrarot-Fernbedienung

Eine Akku-Standheizung mit Infrarot-Fernbedienung ist die komfortablere Variante für Personen, die entweder seltener mit dem Auto fahren oder manuell die Standheizung zuschalten möchte. Über einen Infrarot-Empfänger in der Heizung kann der Fahrer sie in bis zu 80 Metern Entfernung zuschalten und so morgens seinen Kaffee trinken, während das Auto bereits vorheizt. Lediglich die Signalstärke ist begrenzt und kann durch andere Signale gestört sein, sodass sie möglicherweise nicht funktioniert. Dafür kann der Nutzer genau entscheiden, wann und wie oft die Heizung laufen soll.

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Akku Standheizung?

Die Vorteile

Der größte Vorteil einer Akku Standheizung ist, dass sie das Auto erwärmt und die Scheiben gleichzeitig enteist. Der Temperaturunterschied von einem angenehm warmen Haushalt zu einem eiskalten Auto ist enorm. Die Finger frieren und möglicherweise ist sogar die Konzentration für den Straßenverkehr eingeschränkt. Die Akku Standheizung verhindert das.

Mit einem Eiskratzer die Scheiben von Eis zu befreien, ist selbst mit Handschuhen unangenehm und kalt. Dadurch, dass die Standheizung nicht nur den Innenraum erwärmt, sondern auch die Scheibe von Eis befreit, ist dies nicht mehr notwendig.

Überdies sind Akku Standheizungen flexible Heizungen. Durch den Zigarettenanzünder-Anschluss und einen herkömmlichen Netzstecker, der im Lieferumfang beiliegt, kannst Du die Heizung immer dort einsetzen, wo Du sie benötigst.

Letztlich spart die Akku Standheizung morgens Zeit. Aufstehen, Kaffee trinken, frühstücken, duschen, Zeitung lesen und dann noch das Auto von Frost befreien. All diese Punkte verkürzen die Schlafdauer oder die Zeit, die zum Frühstücken bleibt. Mit der Akku Standheizung hingegen ist die Schlafdauer länger oder das Frühstück ausgiebiger.

Vorteile auf einen Blick:

  • wärmt das Auto und enteist die Scheiben
  • reduziert den Temperaturunterschied von Haus zu Auto
  • Finger bleiben warm
  • flexibel im Einsatz
  • spart Zeit

Die Nachteile

Der Heizdraht einer Akku Standheizung erwärmt sich enorm, um überhaupt den Innenraum eines Autos erwärmen zu können. Gerät dieser Heizdraht in Kontakt mit Stoffteilen oder leicht entflammbaren Teilen aus dem Innenraum, brennt das Auto nieder und die Versicherung zahlt den Schaden nicht. Daher benötigt eine Akku Standheizung immer Aufsicht, um solche Schäden zu vermeiden.

Hinzu kommt, dass die Akku Standheizung zwar vorrangig die Autoscheibe enteisen soll, diese aber durch die enormen Temperaturunterschiede springen könnte. Heizt die Akku Standheizung lokal die Scheibe an einer Stelle auf oder bestrahlt sie wie einen Föhn, ist dieser Teil warm bis heiß, während die äußeren Stellen kalt bis eiskalt sind. Durch diese Unterschiede entstehen Spannungen im Glas, die, sollten bereits mikroskopisch kleine Risse durch Steinschläge vorhanden sein, zu Rissen führen.

Letztlich, und dies ist der größte Nachteil, ist die Leistung einer Akku Standheizung stark begrenzt. Die Erzeugung von Wärme durch Strom erfordert hohe Mengen an Energie, die eine Autobatterie nur temporär leisten kann. Demnach muss die Leistung geringer sein, weshalb die Akku Standheizung weniger Wärme produziert als ein Modell, das auf Sprit als Energiequelle zurückgreift.

Nachteile auf einen Blick:

  • kann Auto entflammen
  • Betrieb erfordert Aufsicht
  • Autoscheibe springt eventuell in Betrieb
  • Leistung geringer als bei Modellen mit Sprit
Akku Standheizung Vorteile Nachteile

Vor- und Nachteile einer Akku Standheizung

Was sollte ich beim Kauf von einer Akku Standheizung beachten?

Damit die Akku Standheizung möglichst hochwertig ist, den Wagen angenehm erwärmt und das Auto nicht entflammt, sind folgende Faktoren vor dem Kauf zu berücksichtigen:

Die Heizleistung

Der entscheidende Faktor vor dem Kauf ist die Heizleistung des Geräts, denn eine Akku Standheizung soll komfortabel das Auto erwärmen und die Scheibe enteisen. Standheizungen, die Energie aus Diesel beziehen, können Heizleistungen von bis zu 8000 Watt produzieren. Eine Akku Standheizung hingegen ist bereits leistungsstark, wenn sie bis zu 2500 Watt Leistung produziert. Schwächere Modelle können stattdessen maximal 1500 Watt Leistung produzieren und sind nicht empfehlenswert, insbesondere für SUVs oder Wohnmobile.

Die Heizstufen

Eine leistungsstarke Akku Standheizung sorgt zwar für ein warmes Auto, aber nicht immer ist die volle Wärmeleistung vonnöten. Je nach Außentemperatur soll das Auto wohlig warm oder nur angewärmt sein, um in den Tag zu starten. Zudem schont eine geringere Heizstufe die Frontscheibe, da sie sich langsamer erwärmt und die Scheibe weniger der Gefahr ausgesetzt ist, zu springen.

Der Akku

Der Akku versorgt den Lüfter weiterhin mit Strom, sobald der Zigarettenanschluss oder Netzstecker abgezogen wurde. Da die Wärmeproduktion enorm viel Energie kostet, muss der Akku besonders leistungsstark sein. Er sollte eine möglichst hohe Milliamperestunden-Zahl, kurz mAh, haben.

Die Art

Zur Auswahl steht die Akku Standheizung mit Fernbedienung und ein Modell mit Zeitschaltuhr. Akku Standheizungen mit Fernbedienung sind besonders komfortabel, aber die Reichweite ist begrenzt. Modelle mit Zeitschaltuhr sind zwar weniger komfortabel, schalten sich aber immer zu einer gewünschten Uhrzeit zu oder ab. Daher empfiehlt sich ein Modell mit Zeitschaltuhr für Pendler, deren Wagen in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses steht. In Einfamilienhäusern ist das Modell mit Fernbedienung zu wählen, da das Auto nicht zu weit von der Fernbedienung entfernt sein sollte.

Das PTC-Heizelement

Das PTC-Heizelement steht für Positive Temperature Coefficient, kurz PTC. Das Einbauteil passt die Wärmezufuhr den Außentemperaturen an. Dies birgt den Vorteil, dass Du nicht immer den Wetterbericht verfolgen musst, um die gewünschte Temperatur für den nächsten Morgen einzustellen, sondern sich das Gerät selbstständig anpasst. So heizt es den Wagen auf geringer Stufe auf, falls bereits Plusgrade zu verzeichnen sind, während es bei Minusgraden die Wärmezufuhr erhöht, um die Scheibe zu enteisen.

Die Abschaltautomatik

Der letzte Kauffaktor ist eine integrierte Abschaltautomatik. Dies betrifft ausschließlich Geräte aus dem Ausland oder eigens importierte Geräte von chinesischen oder anderen Verkaufsplattformen, denn in Deutschland verkaufte Geräte müssen dieses Sicherheitsfeature aufweisen. Sobald das Gerät zu heiß sein sollte und die Gefahr eines Brands besteht, schaltet es sich automatisch ab. Sollte jedoch keine Abschaltautomatik vorhanden sein, die Temperatur weit unter null Grad fallen, heizt sich das Gerät immer weiter auf und entflammt möglicherweise, bis das Auto abbrennt.

Wie viel kostet eine Akku Standheizung? Wie viel Energie verbraucht sie?

Eine Akku Standheizung startet bereits ab 40 Euro. In dieser Preiskategorie sind jedoch nur minderwertig verarbeitete Geräte erhältlich, die möglicherweise sogar das Auto entflammen. Besser sind Modelle für mindestens 80 Euro, sie sind sogar mit einem PTC-Heizelement ausgestattet für die stufenlose und autonome Regulierung der Wärmezufuhr. Für circa 120 Euro sind absolute Top-Modelle, mit leistungsstarken Akkus, Überhitzungsschutz und integriertem Thermostat, erhältlich.

Die Akku Standheizung verbraucht immer anhand ihrer deklarierten Werte die entsprechende Leistung. Das ist bei einer schwächeren Standheizung etwa 1500 Watt, während eine leistungsstärkere Heizung bis zu 2500 Watt Energie benötigt.

Akku Standheizung Kosten

Die Kosten einer Akku Standheizung können bei 40 bis 120 Euro liegen

Welche Akku Standheizung Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher hat weder ein anerkanntes Testmagazin noch die Stiftung Warentest einen Test oder Bericht zu Akku Standheizungen veröffentlicht. In Zukunft ist auch nicht mit weiteren Tests zu rechnen, denn Standheizungen sind normalerweise bereits in einem Neuwagen integriert und die Zielgruppe für nachgerüstete Standheizungen gering. So besteht wenig Bedarf für einen Bericht.

Was sollte ich beim Einsatz von einer Akku Standheizung beachten?

Damit die Akku Standheizung nicht das Auto entflammt, ist beim Einsatz Folgendes zu beachten:
  • die Heizung aus der Verpackung nehmen und das Stromkabel anschließen
  • entweder den Zigarettenanzünder des Autos verwenden oder ein Verlängerungskabel zum Auto verlegen
  • die Standheizung auf den mitgelieferten Standfuß stellen
  • sollte keiner vorhanden sein, eine Stelle im Auto wählen, die entfernt von leicht entflammbaren Teilen ist
  • bestenfalls im Fußraum oder auf dem Armaturenbrett platzieren
  • entweder selbstständig die Heizstufe einstellen oder das Thermostat arbeiten lassen
  • die Zeitschaltuhr einstellen, falls vorhanden, oder mit der Fernbedienung die Standheizung aktivieren
  • beim ersten Versuch selbst im Auto sitzen, um die Wärmeentwicklung zu beobachten
  • die Zeit, bis die Scheiben enteist sind oder das Auto warm ist, festhalten
  • diese Zeit immer einstellen
  • die Position der Standheizung verändern, falls sie umliegende Teile extrem erwärmt

Wie lange kann man eine Akku Standheizung laufen lassen?

Eine Akku Standheizung erwärmt, je nach Leistung, den Innenraum und entfrostet die Scheiben innerhalb von 30 bis 45 Minuten. Dies ist auch abhängig von der Umgebungstemperatur. Sollten die Außentemperaturen knapp unter null Grad betragen, dauert die Erwärmung wenige Minuten, während bei -20 Grad eine längere Zeit einzuplanen ist. Maximal darf die Standheizung jedoch 45 Minuten laufen, andernfalls entleert sie die Autobatterie vollständig.

Akku Heizung fürs Auto Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Akku Standheizungen sind wesentlich leistungsschwächer als Modelle, die mit Diesel betrieben werden. Dafür ist kein Einbau vonnöten, die Energie stammt aus der Autobatterie und mit etwas längerer Wartezeit ist auch bei einer Akku Standheizung der Innenraum angenehm warm und die Scheibe enteist.

 

5/5 - (1 vote)

Letzte Aktualisierung am 4.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

0 comments… add one

Leave a Comment

*