Tristar Ölradiator KA-5103

Die Mini Elektroheizung ist ideal für jeden kleinen Raum oder Platz, in dem es im Winter zu kalt ist. Die Bedienung ist einfach, die Hitze effizient und das Gerät sehr platzsparend. Ähnlich der geringen Größe, ist auch der Preis angepasst. Der Ölradiator hält, was er verspricht.

Vorteile
+ kleines, kompaktes Maß
+ selbsterklärende Bedienung
+ vielfach einsetzbar, leicht zu transportieren
+ Leistung ausreichend

Nachteile
– unangenehmes Klicken
– kein guter Kundenservice

Jetzt den Tristar Ölradiator KA-5103 auf Amazon.de ansehen!

 

Zurück zur Übersicht:

Ölradiator Test

Eine kleine und günstige Elektroheizung

Der Tristar Ölradiator KA-5103 wird besonders für seine sehr kleine Maße gewählt, deswegen wird er auch Mini Elektroheizung genannt. Auf kleinem Platz sind 5 Rippen angebracht, die über eine Stromverbindung erfolgreich erwärmt werden. Auch der Preis ist auf das kleine Format angepasst und sehr günstig.

Die elektrische Heizung im Kleinformat hat eine Länge mal Höhe von 48 cm x 48 cm. In der Breite misst sie 18 cm. Das ganze Gerät wiegt nur 3 kg. Der Kabel hat eine Länge von 1,5 m. Die Heizung muss also in der direkten Nähe einer Steckdose installiert werden. Eine Verlängerung kann helfen.

Sehr einfache Bedienung

An einem kleinen Gerät ist nicht viel Platz für viele Knöpfe. Diese sind auch nicht nötig, denn die Heizung wird nur über 2 Tasten bedient. Zum einen gibt es den Ein-/Aus Schalter. Ist die Heizung eingeschaltet, erhellt eine rote Kontrolllampe.

Zum anderen gibt es einen integrierten Thermostat. Dieser kann auf verschiedenen Stufen reguliert werden und heizt mit bis zu 500 Watt. Somit kann die Hitze einfach auf die gewünschte Temperatur eingestellt werden. Die Bedienung erklärt sich von selbst, eine Beschreibung ist kaum nötig.

Jetzt den Tristar Ölradiator KA-5103 auf Amazon.de ansehen!

 

Sehr flexible Anwendung

Die geringen Maße und das Fliegengewicht von nur 3 kg macht die Heizung sehr flexibel. Sie ist leicht von A nach B transportiert und ebenso einfach und platzsparend verstaut. Ein kleiner Handgriff erleichtert das Tragen, auch wenn der Heizkörper noch nicht ganz abgekühlt ist.

Tristar empfiehlt den Ölradiator fürs Schlaf – und Arbeitszimmer. Tatsächlich benutzen die meisten Käufer ihn für das Badezimmer oder Gästetoilette. Durch die kleine Leistung ist er nämlich vor allem in kleinen Räumen sehr effektiv.

Einige Kunden schließen ihn aber auch im Büro an. Steht er direkt unter dem Schreibtisch, wärmt er auch in Großraumbüros effizient. Ebenfalls gerne benutzt wird die Heizung in den Ferien im Wohnwagen.

Die Nachteile der Kundenrezensionen bei Amazon.de

Mehrere Benutzer der Elektroheizung von Tristar bemerken ein lästiges Klicken des Thermostats. Dies scheint jedoch bei den meisten elektrischen Heizkörpern der Fall zu sein und technisch nur schwer wegzubekommen.

Eine nicht zufriedene Rezension berichtet von einem Gerät, das nach nur 2 Monaten den Geist aufgab. Der Kundendienst sei nur sehr mangelhaft gewesen. Einen Ersatz hat sie nicht bekommen.

Vergleichbare Ölradiatoren:

Fazit zum Tristar Ölradiator KA-5103 Test

Tristar hat eine Elektroheizung hergestellt, die zu den kleinsten und kompaktesten Modellen überhaupt gehört. Deswegen kann sie sehr flexibel eingesetzt werden. Sie wärmt gezielt und punktuell, genau dort, wo direkte Hitze gewollt ist. Daher ist die Heizung für spezielle Einsätze auch sehr gefragt. Sei dies im Badezimmer, im Abstellraum, im Wohnwagen oder direkt unter dem Schreibtisch – sie wärmt.

Jetzt den Tristar Ölradiator KA-5103 auf Amazon.de ansehen und günstig bestellen – hier klicken!
Tristar Ölradiator KA-5103
5 (100%) 1 Stimme[n]
0 comments… add one

Leave a Comment

*